Sprechzeiten nach Termin:

Mo.-Fr. 10 - 13 Uhr u. 15 - 19 Uhr,

Sa. Notfallsprechstunde 10 - 12 Uhr

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.



 

Bahnhofsallee 12 • 31840 Hessisch Oldendorf • Tel. 0 51 52 / 52 85 11 • Fax: 0 51 52 / 52 70 280



Schmerztherapiezentrum

So vielfältig Schmerzen sind und entstehen können, so differenziert kann man ihnen begegnen. Tablettengabe ist nur eine davon. Schmerztherapie darf niemals immer nur einen Weg gehen. Jedes Tier ist verschieden und jeder Schmerzpatient auch. Wir haben uns zum Ziel gemacht, unseren Schmerzpatienten  Hilfe durch verschiedene schulmedizinische, wie alternativmedizinische Behandlungsformen zu geben. Ob Hund, Katze, Kaninchen, Meerschweinchen oder Reptilien: Durch unsere Ausbildung und enge Absprache der Mitarbeiter untereinander sind wir in der Lage, alles unter einem Dach anbieten zu können und für jeden Patienten einen individuellen Behandlungsplan zu entwickeln. Viele unserer Patienten werden uns von Kollegen zur Physiotherapie oder anders weiterführenden oder begleitenden Behandlung überwiesen.

Unerheblich, ob Sie aus eigenen Stücken zu uns kommen oder überwiesen wurden: Wir erfinden nicht jedes Rad neu. Selbstverständlich wird ein Patient, der explizit zur Physiotherapie zu uns kommt, auch physiotherapeutisch behandelt und nicht automatisch noch einmal von vorn bis hinten erneut untersucht. Wenn aber die bisherige Therapie nicht anschlug, oder alternativmedizinische Wege gesucht werden, führen wir vor Beginn einer Behandlung zunächst einmal eine gründliche Untersuchung und, wenn nötig je nach Fragestellung Gangbildanalyse, Röntgen-, Ultraschall oder Blutuntersuchung durch. Aber auch hier gilt: Untersuchungsbefunde, die bereits schon einmal erhoben wurden, bringen Sie gern mit. Danach entscheiden wir mit Ihnen, welcher schmerztherapeutische Weg für Ihr Tier der sinnvollste und für Sie der praktikabelste ist. Für das individuelle Schmerzmanagement bei Ihrem Tier können wir dabei auf viel Erfahrung in schulmedizinischen und ganzheitlichen Bereichen zurückgreifen:

  • Krankengymnastik und Rehabilitation
  • Chiropraktik
  • Goldimplantationsakupunktur
  • Akupunktur
  • Massagen
  • Chirurgie
  • medikamentöse Therapie
  • Infusionstherapie
  • Lasertherapie

Bitte geben Sie schon bei der Terminvereinbarung an, ob es sich bei Ihrem Tier um einen Dauerschmerzpatienten handelt.

Wichtig für eine erfolgreiche Behandlung ist eine entspannte, ruhige Atmosphäre. Wir möchten Sie daher bitten, sich  telefonisch anzumelden und ausreichend Zeit für Ihren Termin bei uns zu nehmen.